Erster (inoffizieller) Bayrisch-Baden-Württembergischer Korfball Pokal

Am 15.07.2016 waren unser Freunde des KGB München wieder zu Besuch. Vorerst war geplant, wie bei den letzten beiden Besuchen, ein Freundschaftsspiel auszutragen. Doch die Münchner brachten den bayrisch-baden-württembergischen Korfball Pokal mit, so dass wir an diesem Abend den ersten (inoffiziellen) Bayrisch-Baden-Württembergischen Korfball Pokal zwischen Ulm und München ausspielten.

München reiste mit 6 Spielern an und wir Ulmer waren zu 7. Dadurch spielten wir Drei-Fächer-Korfball mit einem Münchner-, einem Ulmer- und einem gemischten Team.

Das Münchner Team kam sehr gut in die Partie und führte schnell mit 3:0:0. Doch nach einer Eingewöhnungsphase der Ulmer konnten diese aufholen. Das sehr spannende Spiel kam so nach knapp 50 Minuten zu einem Endstand von 6:7:4, so dass der Wanderpokal in Ulm bleibt.

Dieser Pokal wird von uns bis zum nächsten Spieltag gepflegt und gehegt und erhält einen Ehrenplatz. Natürlich werden wir darauf hin trainieren, dass wir weiterhin soviel Schwein haben gegen die Münchner diesen Pokal zu verteidigen.

Nach dem erfolgreichen Spiel ließen wir den Abend feucht fröhlich im „Zunfthaus der Schiffleute“ in Ulm ausklingen und konnten dort noch den Tönen der BigBandUlm auf dem Fischerplätzle lauschen.

Vielen Dank an Korfball G.B. München e.V. Wir spielen immer sehr gerne mit und gegen euch und freuen uns schon riesig den Pokal gegen euch verteidigen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.